Personal Interlock

Personal Interlock PIL-CB01-02

Komfortable Personenvereinzelung für erhöhte Sicherheit.

Die Personenschleuse ist die ideale Lösung in Sachen Sicherheit. Sie gewährleistet ein höchstes Maß an physischem Schutz. Durch die Kombination verschiedener Zutrittskontrollmechanismen trägt sie zu einem hohen Vereinzelungsgrad bei. Es handelt sich dabei um eine elektronisch überwachte Schleuse, welche hohen Sicherheitsanforderungen entspricht und eine optimale Absicherung für sensible Bereiche im inneren eines Gebäudes bietet. Ein Einsatz im Fassadenbereich ist ebenfalls denkbar, eine bemannte Aufsicht oder Wachpersonal ist nicht erforderlich. Dadurch trägt sie erheblich zur Kostenreduzierung im Bereich des Gebäudemanagements bei.

 

Das sehr hohe Maß an Sicherheit wird durch mehrere Faktoren bestimmt:

Vereinzelung in der Schleuse durch 2-Zonen-Kontaktmatte sowie eines Vereinzelungssensor auf Basis von ToF-Technologie.

Mit der optionalen Leserstandsäule im Innenraum der Schleuse wir eine Berechtigungsprüfung ermöglicht. Dazu können verschiedene Identitätsüberprüfungssysteme wie z.B. Gesichtserkennung installiert werden.

 

Vorteile der Personenschleuse:
- Benutzeranweisungen und Steuerung über LED-Beleuchtung außen und im Inneren der Anlage. Verschiedene Lichtkombinationen sorgen für hohe Benutzerfreundlichkeit.
- Adaptierbare Beleuchtung des Displays im Schleuseninneren dient ebenfalls der Benutzerfreundlichkeit.
- Die Leserstandsäule sorgt für hohen Benutzerkomfort bei kleinem Bauraum ohne Einschränkung der Durchgansbreite.
- Türverriegelungen sorgen für ein Höchstmaß an Sicherheit.
Für eine noch höhere Sicherheit können optional weitere Maßnahmen zur Identifikation integriert werden. Zum Beispiel durch zusätzliche Leser, Kontaktmatten oder Anwesenheitssensoren.

Für Hochsicherheitsbereiche sind außerdem verstärkte durchschuss- und einbruchhemmende Ausführungen erhältlich, es ist eine Zertifizierung bis zu RC3 möglich.

 

Einsatzgebiete:
Zugänge zu Computer- und Forschungszentren, Banken, Behörden, sensible Bereiche von Regierungsgebäuden, Flughäfen oder Unternehmen.

Technische Details

Korpus
Zylindrisch, Seitenwände aus Glas (VSG), Aluminiumprofile pulverbeschichtet. Alternativ Metallseitenwände möglich.


Türflügel
Glas (VSG) oder Metall.


Montage
Auf Bodenelement oder wahlweise Fertigfußboden. Steuerungen und Netzteile sind in der Leserstandsäule im Inneren der Schleuse verbaut und leicht zugänglich, dadurch ist die Anlage sehr wartungs- und servicefreundlich.

Funktion
Bei Autorisierung öffnet sich die erste Tür, sodass der Benutzer die Schleuse betreten kann.

Nach einer Vereinzelungsprüfung der integrierten Sensorik schließt die erste Tür. Die Überprüfung ist abgeschlossen sobald Tür 1 sicher geschlossen und verriegelt ist. Anschließend öffnet Tür 2 und der Benutzer kann die Anlage verlassen.

Alternativ ist vor dem Öffnen von Tür 2 noch eine weitere Identifikationsprüfung möglich.

Ist die Schleuse frei von Personen schließt Tür 2 automatisch und die Anlage kehrt in den Ausgangszustand zurück.

Benefits

  • Benutzerfreundlichkeit durch verschiedene LED- Monitorkombinationen

  • Bis zu 10 Benutzer pro Minute können passieren

  • Verstärkte durchschuss- und einbruchhemmende Versionen sind erhältlich

  • Die Innensäule sorgt für eine hohe Benutzerführung und Information

Zurück

scroll down